Das Neue Hauner bekommt ein Maskottchen

Der Maskottchen-Malwettbewerb unter der Schirmherrschaft von Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle an den Münchner Grund- und MIttelschulen war ein voller Erfolg. Über 600 Einsendungen stellten die prominenten Jurymitglieder vor eine schwere Wahl. Jetzt steht der offizielle Sieger fest: Die Fünftklässlerin Annalena Dietz überzeugte mit ihrem "Doktor Pingi". Ihr Maskottchen-Entwurf wird als Stofftier produziert. Es soll die Kinder, die im Neuen Hauner in Behandlung sind, als Trostspender und Glücksbringer begleiten. 

Das Neue Hauner wird die zukünftige Kinderklinik des Klinikums der Universität München. Neben der Kinderheilkunde vereint sie unter einem Dach erstmalig auch Kinderchirurgie und Geburtshilfe. So ensteht am Campus Großhadern eine leistungsstarke Kinderklinik auf Weltniveau mit einem umfassenden Angebot an Medizin und Forschung.